Digitalisierung in der Gastronomie
Wo das Bierglas mit der Theke spricht

Die Digitalisierung ist am Stamm­tisch ange­kommen: Jetzt werden Bars und Trink­gefäße smart. Rastal hat eine digitale Lösung ent­wickelt, mit der Gastro­nomen einen exakten Über­blick über Ge­tränke­vorlieben und den Durst der Gäste erhalten. Her­steller opti­mieren damit Pro­duktion, Logistik und Marketing.

Airport IT
Was die Airport-Logistik von ihrer IT verlangt

Auf einem Flug­hafen ist alles doppelt und drei­fach gesichert. Diese hohen An­sprüche kaskadieren in alle weiteren Dienste hinein, bis in die Trans­porte auf dem Roll­feld und in die IT, die sie in Echt­zeit steuert. Und auch das zuge­hörige Storage-System muss ent­sprechend hoch­verfügbar aus­gelegt sein.

Digitalisierung in der Logistik
Warum die Logistik Digitali­­sierungs­­primus ist

Sichere und flexible Cloud-Lösungen machen die Ressourcen­planung der Logistik effizienter und das Angebot für neue Kunden attraktiver. Ein sauber digitali­siertes Liefer­netzwerk streicht über­flüssige Kosten­punkte und schafft Trans­parenz, weil der Auftrag­geber jederzeit weiß, wo seine Güter sich befinden.

IoT-Lösungen für die Logistik
Wo das Internet der Dinge auf Achse ist

Die Schweizer SBB Cargo hat es schon, Trenitalia eben­falls: intelli­gente Systeme für M2M-Tracking und voraus­schauende Wartung. Tat­sächlich profi­tiert der­zeit kaum eine Branche so deut­lich vom Inter­net of Things wie die Logistik. Jetzt geht es darum, die Ver­netzung um ebenso intelli­gente Prozesse zu erweitern.

Additive Fertigung
Was mit additiver Fertigung machbar ist

Automobil­industrie und Luft­fahrt fertigen mit 3D-Druck, die Medizin­technik zieht eifrig nach. Denn im Material sind der additiven Fertigung fast keine Grenzen gesetzt. Der 3D-Druck er­öffnet in vielen Branchen neue Chancen und dürfte auch die Logistik gründlich verändern.

3D-Druck und die Logistik
Wie der 3D-Druck die Logistik verändert

Wer ein Ersatz­teil braucht, lädt künftig eine Druck­vorlagen­datei und kann die benötigte Komponente selbst als 3D-Druck ausgeben. Entsprechend stark dürfte das Transport­volumen sinken. Doch die Logistik­branche überlegt bereits, die Technologie in eigene, neue Geschäfts­modelle zu integrieren.

Anzeige
Was ERP-Systeme für Online-Shops mitbringen müssen

Hinter jedem erfolgreichen Online-Handel steht ein fähiges ERP-System. Es sorgt dafür, dass das Unternehmen alle Abläufe im Griff behält, vom Einkauf über Lager und Logistik bis zu Verkauf und Rechnungsstellung. Sabine Philipp erklärt die wichtigsten Kriterien einer guten E-Commerce-Warenwirtschaft.