Wie Externe öffentlich ins Intranet kommen

Mitarbeiter, die von unterwegs oder aus dem Home Office ins Firmennetzwerk wollen, brauchen eine gut geschützte Verbindung, die Lauscher aussperrt. Als Lösung haben sich Virtual Private Networks bewährt. Wie so etwas funktioniert, erklärt Fachmann Andreas Herden in diesem Beitrag von Sabine Philipp.

Wenn Spione vor der Firewall stehen

IT-Profis sehen in jedem Angriff nur ein IT-Problem. Unternehmer, die wirtschaftlich denken, sollten sich lieber vor Augen halten, dass Geheimdienste, Konkurrenten und Informationsdealer sich nicht aus Spaß an der Technik ins Netz hacken, sondern weil sie an die Daten wollen – mit allen Mitteln.

Wie Kameras die Firma im Fokus halten

Videoüberwachung muss kein teurer Luxus sein. IP-Kameras fügen sich zwanglos ins bestehende Firmennetzwerk und liefern die Filmdaten softwaregesteuert ab, so dass das System bei jeder Pixeländerung anschlägt. Was gute Videoanlagen gegen Einbrecher sonst noch können, sagt dieser Schwerpunktbeitrag.

Wie Thin Clients ins Firmennetz finden

Die Umstellung auf Server-based Computing lässt sich leicht nach und nach erledigen. Meistens reicht das bestehende Netzwerk für die Verbindungen vollkommen aus. Entscheidend ist dagegen der zentrale Applikationsserver: Er muss absolut ausfallsicher und mit solidem Fallback laufen.

Wie Mobilgeräte unter Kontrolle bleiben

Dass Mitarbeiter mit Smartphones und Notebooks auf Daten aus dem Firmennetzwerk zugreifen, ist praktisch und effizient. Und es ist riskant. Wann es für Unternehmen lebenswichtig ist, dass eine zentral gesteuerte Verwaltung die Notbremse ziehen kann, erklärt Sabine Philipp in diesem Schwerpunktbeitrag.

Wie bequem es Datenräuber heute haben

Web 2.0 macht’s möglich: Hacker kommen in jedes Netzwerk. Obendrein sind es nicht mehr überqualifizierte Minderjährige, die mit spektakulärer Schadsoftware Weltruhm erlangen wollen, sondern Profi-Datendiebe, die auf verwertbare Informationen aus sind. Dieser Schwerpunktbeitrag ist ein Bericht zur Lage.

Was Enterprise Search im Firmennetzwerk findet

Suchmaschinen à la Google gibt es nicht nur im WWW. Als so genannte Enterprise Search machen sie sich auch in Firmennetzwerken nützlich: Auf simple Eingaben werfen sie relevante Treffer aus. Was das bringt und was Unternehmer wissen sollten, sagt dieser Schwerpunktbeitrag.