Datenschutz
Wann kleinen Kommunen die DSGVO-Umsetzung gelingt

Das leidige Verarbeitungs­verzeichnis zum Beispiel. Oder das Prinzip der Daten­sparsamkeit. Vor allem in kleineren Ge­meinden ist die DSGVO-Um­setzung noch längst nicht so weit, wie sie sein sollte. Hier sind die wichtigsten Daten­schutz­aufgaben und eine Liste mit Hand­reichungen, Mustern und Vorlagen.

Datenschutz in der Cloud
Worauf Kommunen beim Cloud-Daten­schutz achten müssen

Diese Meldung sorgte im März dieses Jahres für öffent­liche Auf­regung: Die deutsche Bundes­polizei speichert für die Auf­nahmen von Körper­kameras (Body­cams) Daten in der AWS-Cloud. Wenn Be­hörden näml­ich hoch­sensible Daten auf ex­ternen Servern speichern, müssen sie beson­dere Daten­schutz­standards erfüllen.

Kommunale IT-Profis 2019
Was die Kom­munalen IT-Profis 2019 auszeichnet

Für eine rasche und erfolg­reiche Digi­tali­sierung der öffent­lichen Ver­waltung braucht man IT-Profis, die nicht nur technisch versiert sind, sondern auch über die Vor­gänge in der Behörde Bescheid wissen. Am 16. Oktober 2019 werden wieder fünf be­son­ders tüchtige Kan­didaten für ihr Engage­ment geehrt.

DSGVO-konformes Cloud Computing
Welche Stand­orte DSGVO-konforme Dienste bieten

Ab in die Wolke! Diese Auf­forderung ist für viele, vor allem kleinere Unter­nehmen mit Un­sicher­heiten ver­bunden – immer noch und schon wieder. Die DSGVO ver­langt bei Cloud-Services mittler­weile einen sauberen Ver­trag zur Auf­trags­verarbeitung. Anbieter in räum­licher Nähe haben aber noch weitere Vorteile.

Ransomware in Kommunen
Wie sich Erpresser in kommunale Netzwerke schleichen

Wenn öffentliche Institutionen, Kranken­häuser oder Be­hörden Opfer von Ransom­ware werden, geht es um sen­sible Daten – und manch­mal um Leib und Leben. Ein Rund­um­schutz vor den An­grif­fen ist kaum mach­bar, damit müssen sich selbst kri­tische Infra­struk­turen ab­finden. Doch Vor­be­rei­tung hilft im Ernstfall.

Netzwerksicherheit
Was eine optische Layer-1-Verschlüsselung leistet

Datensicherheit verlangt Schutz auf mehreren Ebenen, nicht nur am Rand und im Zentrum des Netz­werks, sondern auch auf dem Netz­werk­pfad. Zu einer ganz­heit­lichen Strategie gehört daher auch die optische Layer-1-Verschlüsse­lung. Dabei soll die Daten­kapazität möglichst ohne Latenz­verluste erhalten bleiben.

Digitaler Nachlassverwalter
Wer das Erbe von Online-Identitäten regelt

Früher lag der Groß­teil des persön­lichen Ver­mächt­nisses im sicheren Bank­schließ­fach. Heute zählen auch Konten in sozialen Netz­werken und andere virtuelle Werte zur Erb­masse. Digitale Nach­lass­verwalter wagen sich auf ein recht­lich heikles Terrain, um neue Formen der Hinter­lassen­schaft abzuwickeln.