Messestandorte Berlin und Hannover
Wo sich IFA und Han­no­ver Messe begegnen

In Hannover sind es Cebit und Hannover Messe, in Berlin ist es un­an­ge­foch­ten die IFA: Zwei Stand­orte buhlen um die Gunst von Tech-Aus­stel­lern und Fach­pub­li­kum. Beide mit neuen Kon­zep­ten, beide mit Er­folg. Bye bye, Kra­wat­te und Muster­koffer, der Trend geht ein­deutig Rich­tung Innovationsfestival.

Extended Reality
Wo Designer in vir­tuel­len Wel­ten arbeiten

Entwurfsverfahren in der vir­tuell er­weiter­ten Reali­tät be­schleu­ni­gen den Aus­tausch zwischen De­signern und Tech­nikern. Damit ver­lieren physi­sche Mo­del­le auf dem Weg zum fertigen Pro­dukt an Be­deu­tung. In Auto­mobil­industrie, Archi­tek­tur und Mode haben sich Vir­tual und Aug­mented Reality bereits bewährt.

Smart Home
Was Haus­geräte in ihrer Frei­zeit so treiben

Wenn Haus­herrin und Haus­herr mor­gens ins Büro auf­brechen, macht sich ihr Smart Home schnur­stracks an die täg­liche Ar­beit im trau­ten Heim. Neue Tech­no­lo­gien lass­en elek­tri­sche Haus­halts­geräte wie von Zau­ber­hand zum Leben er­wachen – man­che er­le­di­gen ihre Auf­gaben so­gar schon ganz ohne mensch­li­ches Zutun.

Austrodrones
Wo öster­reichische Paket­copter landen und liefern

Endlose Ser­pentinen, schnee­reiche Winter und Ziele bis in die ent­legeneren Hoch­täler – was für die Post­busse eine Heraus­forderung ist, sollen Copter auf der Di­rettis­si­ma schaffen. Amazon und die TU Graz er­proben bereits Logistik­szenarien mit Un­manned Aerial Vehicles. Noch gibt es aber offene Baustellen.

NarrowBand IoT
Wie Narrow­Band IoT für Smart Services sorgt

Ein ganze Menge von Daten­punkten im Inter­net der Dinge wird auf 5G gut ver­zichten können: Die meisten Sensoren funken mini­male Zu­stands­daten, zwar regel­mäßig, aber nicht son­derlich oft. Dafür sind Low Power Wide Area Net­works ideal. Das deutsche Narrow­Band-IoT-Netz der Tele­kom ist bereits startklar.

Big Data für den Mittelstand
Welcher Mehr­wert in un­struktu­rierten Daten steckt

Dass Big-Data-Anwen­dungen nur für große Unter­nehmen ge­eignet seien, ist ein weit­verbreite­ter Trug­schluss. In Wahr­heit können auch mittel­ständische Unter­nehmen von den Techno­logien pro­fitieren und sich zu­sätz­liche Markt­potenziale er­schließen. Wichtiger als die Firmen­größe ist ein struk­tu­riertes Vorgehen.

Arbeitswelt 4.0
Was die Digitali­sierung von uns fordert

Wenn es um digitale Trans­formation geht, stehen meist Techno­logien, Pro­zesse und Geschäfts­modelle im Vorder­grund. Dass faktisch der Mensch der Motor des gesell­schaft­lichen Wandels ist und jedes Indi­viduum selbst von der Digi­tali­sierung be­troffen, gerät oft aus dem Blick­feld. Ein Plädoyer fürs Um­denken – vom Chef bis zum Angestellten.