Anzeige

DeutschlandIT-Services

Aus MittelstandsWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Zuverlässige IT-Services aus der Wolke

Von Diane Schulte im Auftrag der Telekom Deutschland GmbH

Aufgrund des steigenden Wettbewerbsdrucks oder hoher IT-Fixkosten entscheiden sich immer mehr mittelständische Firmen für einen strategischen Wechsel in ihrer IT. Zum Beispiel, indem sie ihre IT-Infrastruktur wie E-Mail-Systeme oder Server an einen professionellen Dienstleister auslagern und die IT-Sevices stattdessen netzbasiert beziehen.

Der Sprung in die Wolke bringt den Unternehmen gleich mehrere Vorteile: Die IT-Kosten sinken, Hard- und Software sind stets auf dem neusten Stand und die Menge der gebuchten IT-Services lässt sich jederzeit an den aktuellen Bedarf anpassen. Darüber hinaus sind die Firmen durch weniger Wartungs- und Administrationsaufwand in der Lage, sich noch stärker auf ihre Kernkompetenzen zu konzentrieren.

Diese Vorteile wissen immer mehr Betriebe zu schätzen. Aktuell hat der Markt nach Einschätzungen der IT-Experten der Experton Group bereits ein Volumen von 1,14 Mrd. Euro. 2015 sollen es schon 8,2 Mrd. Euro sein.

Standardmodule zum Festpreis

Speziell für größere mittelständische Unternehmen hat die Telekom mit DeutschlandIT-Services neue Hosting-Pakete entwickelt. Ihr Vorzug: Der Kunde bezieht standardisierte Module nach dem Baukastenprinzip. Im Gegensatz zu individuellen Lösungen lassen sich diese leichter mit bestehenden IT-Systemen kombinieren, an neue Anforderungen anpassen oder erweitern.

Die Unternehmen zahlen für die IT-Services einen monatlichen Festpreis. Außerdem sind die gebuchten Leistungen flexibel – in guten wie in schlechten Zeiten. Denn sie lassen sich bei Leerlauf herunterfahren oder bei Produktionsspitzen aufstocken.

Netzbasierte Server und E-Mail-Systeme

Bislang deckt die Telekom mit DeutschlandIT-Services die Bereiche Server und E-Mail-Systeme ab.

DeutschlandIT-Services im Überblick

Managed Mail Services

  • Für Microsoft Hosted Exchange und Lotus Domino von IBM
  • Sichere Bereitstellung auf einer hoch­verfügbaren Platt­form
  • Pakete für maximal 100, 250 oder 500 Nutzer zum monat­lichen Fest­preis
  • Postfachgröße min­destens 500 MByte
  • Auf Wunsch revisionssichere Archivierung
  • Integration von BlackBerry-Smart­phones möglich
  • Inklusive Firewall, Antispam und Antiviren­funktio­nalitäten

Managed Server

  • Virtuelle oder dedizierte sowie Misch­umgebungen
  • Standard- oder Premium­pakete zum Monats­festpreis
  • Inklusive Installation eines Betriebs­systems von Micro­soft oder Linux (zu­züglich Lizen­zie­rung)
  • Inklusive VLAN und ge­managter Firewall

Hochverfügbare Mail-Plattform

Mit Managed Mail Services lagern Firmen alle Prozesse ihrer elektronischen Post aus, die Telekom stellt ein E-Mail-System für alle Firmenstandorte auf einer Plattform bereit. Die Kunden haben dabei die Wahl zwischen Microsoft Exchange und IBM Lotus Domino. Die Nutzerzahl ist skalierbar; die Integration von bis zu 500 Anwendern pro Paket ist möglich. Die Postfächer haben eine Speicherkapazität von mindestens 500 MByte, lassen sich aber beliebig erweitern.

Auf das virtuelle E-Mail-System können die Mitarbeiter nicht nur über Desktop-Rechner oder Laptop zugreifen. Auch die Integration von BlackBerry-Smartphones ist möglich. Zu den Hosting-Paketen gehören außerdem umfangreiche Service Level Agreements (SLAs). Die Telekom garantiert z.B. eine Verfügbarkeit der Plattform von 99,9 % und die Service-Mitarbeiter sind täglich rund um die Uhr erreichbar.

Cloud-Server nach Wunsch

Verschiedene Optionen gibt es auch bei den Managed Servern: Die Telekom betreibt die Systeme entweder exklusiv für den Kunden oder stellt die Rechenleistung als virtuelle Server auf einer hochverfügbaren Plattform in einem Rechenzentrum in Deutschland bereit. Außerdem sind Kombinationen aus dedizierten und dynamischen Servern möglich.

Sicherheit hat höchste Priorität

Immer wieder wird die Firmen-IT das Ziel krimineller Angriffe, deshalb sind höchste Sicherheitsstandards Pflicht. Die Telekom speichert daher alle Daten auf Servern in ISO-zertifizierten Rechenzentren in Deutschland. Damit unterliegen sie den engen Datenschutzbestimmungen der Europäischen Union. Redundante Strukturen und Backups schützen darüber hinaus vor Datenverlust.

Weitere Informationen: www.geschaeftskunden-center.telekom.de/produktwelt/it/deutschlandit oder unter 0800 330 5400

Nützliche Links