Deutsches Institut für Normung

DIN SPEC 91253 normt den Start ins Mitmach-Internet

Thema verpasst?

Das Deutsche Institut für Normung e.V. (DIN) hat die Spezifikation DIN SPEC 91253 für die Einführung und das Management von Web 2.0 und Sozialen Medien in kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) herausgebracht. Dem Institut zufolge soll sie dieser Zielgruppe ein mögliches Standardvorgehen bei der Einführung und Nutzung von interaktivem Internet und Social Media aufzeigen.

Zum Vorgehen gehören zunächst Sensibilisierung und Analyse. Laut DIN sollte hierbei ein Unternehmen systematisch und ganzheitlich die Organisation und seine Umwelt analysieren und einen ausreichenden Kenntnisstand in Bezug auf die Themen Web 2.0 und Soziale Medien sicherstellen. Anschließend seien im Rahmen der Strategieentwicklung Fachbereiche des Unternehmens auszuwählen, innerhalb derer im weiteren Verlauf Aktivitäten in Web 2.0 bzw. Sozialen Medien angestoßen werden sollen. Nach der Entwicklung und Bewertung konkreter Umsetzungsideen erfolgt die Implementierung.

Die sich anschließende Nutzungsphase besteht den DIN-Vorstellungen zufolge aus der Inbetriebnahme und dauerhaften Anwendung der implementierten Web-2.0-Technologien und Sozialen Medien sowie der dazu gehörenden organisatorischen Maßnahmen. Das Controlling dient dann der Entwicklung und Prüfung von Kennzahlen und Handlungsempfehlungen.

Die DIN SPEC 91253 wird u.a. auf der Hannover Messe am 24. April 2012, 13.30–13.55 Uhr auf dem Forum tech transfer in Halle 2 vorgestellt. (Quelle: DIN/sp)

Anzeige
MittelstandsWiki 09
Dieses E-Book können Sie kostenlos haben, wenn Sie einen unserer Newsletter abonnieren ;-)

4 Kommentare:

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>