Weblog-Software unterstützt Profi-Datenbanken

Wenige Tage nach dem Release 1.3 ist die Version 2.0 der Open Source Weblog-Software Roller erschienen. Die Liste der mit einem Roller-Server arbeitenden Blogs ist schon nach relativ kurzer Zeit mit einigen feinen Namen gefüllt. Nicht nur der Mitarbeiter-Blog von Sun arbeitet mit der Software, sondern auch große Java-Communities in Frankreich, Spanien und Japan benützen Roller.

Anzeige
c't wissen - DSGVO 2020 in der Praxis

Für die Java-basierte Software sprechen einige gewichtige Argumente und Funktionen: Kommentare, WYSIWYGHTML-Editor, Templates, RSS Syndication, Trackback und Blogroll-Management. Roller bietet darüber hinaus eine XML-RPC-Schnittstelle für Blog-Client-Software, darunter w:bloggar, MarsEdit, Ecto und nntp//rss.

In der Version 2.0 sind neu hinzugekommen: Support für Gruppen-Blogging mit drei Berechtigungs-Ebenen, eine neu gestaltete und auf Gruppen-Blogging optimierte Oberfläche, Unterstützung für weitere Datenbanken (Apache Derby, IBM DB2 und Oracle) sowie ein Superuser-Level. Die Software gibt es hier zum Download. (ml)