Selbsthilfeverein bietet IT-Versicherung inklusive

Gerade kleine Firmen haben oft nicht die finanzielle Kraft, ihre IT-Struktur umfassend zu versichern. Umso interessanter und nützlicher ist eine neue Daten- und Hardware-Versicherung für den Mittelstand, den die Nationale Initiative für Internet-Sicherheit e. V. (NIFIS) ihren Mitgliedern bietet. Der Verein ist nach eigenen Angaben nicht gewinnorientiert und versteht sich als Selbsthilfeorganisation der Wirtschaft.

Anzeige
c't wissen - DSGVO 2020 in der Praxis

Die Versicherung ist im Mitgliedsbeitrag enthalten und vor allem für die rund 3,5 Millionen kleinen und mittelständischen Unternehmen in Deutschland gedacht. Bedenkt man die relativ geringen Mitgliedsbeiträge (5 Euro pro Mitarbeiter und Monat, bei einer Minimumgrenze von 299 Euro und einem Maximum von 1.799 Euro pro Betrieb) ist der Versicherungsschutz erstaunlich umfangreich. Neben den üblichen Versicherungsrisiken einer klassischen Elektronikversicherung (Brand und Diebstahl) werden auch Schäden durch fahrlässiges Verhalten von Mitarbeitern abgedeckt. Die Deckung gilt sowohl für Hardware- als auch Datenschäden. „Bei Datenverlust“, so der Verein, „können dem Geschädigten sogar die Kosten für eine Neuerfassung der Daten erstattet werden“. (ml)