KMU dürfen auf ISS forschen

Die EU-Kommission teilt mit, dass mit dem von der EU-Kommission geförderten Projekt SURE (International Space Station: a Unique REsearch Infrastructure), auch kleine und mittlere Unternehmen die Internationale Raumstation (ISS) nutzen können.

Anzeige
© Heise Business Services

Vorschläge für Forschungsprojekte sowie für Tests neuer Produkte im All sind bis zum 15. April 2006 bei der Europäischen Raumfahrtagentur einzureichen. Mögliche  Forschungsfelder sind Biologie, Gesundheit und Ernährung sowie Materialwissenschaften, Nanotechnologie und Energie. Entscheidendes Förderkriterium ist das Potenzial des Projekts für die industrielle Anwendung. Ansprechpartner in Deutschland ist die ISS Lab Ruhr. Sie unterstützt interessierte Unternehmen bei der Projektentwicklung, -implementierung und -finanzierung. Allerdings geniesen Interessenten aus den neuen Mitgliedstaaten der EU sowie Bulgarien und Rumänien Vorrang, da sie bisher keinen Zugang zur ISS hatten. Weitere Informationen auf der Website ISS Lab Ruhr GmbH und der ESA. (ml)