Umfrage sucht fehlende Anwendungen für Linux

Das freie Betriebssystem Linux wäre theoretisch für KMU in vielen Fällen eine interessante und kostengünstige Alternative zu Windows. Allerdings beklagen gewerbliche Anwender immer wieder das Fehlen einiger wichtiger Anwendungen. Novell will es nun wissen: Welche Anwendungen vermissen Umsteigewillige wirklich? Die Ergebnisse der Umfrage sollen direkt Eingang in die Entwicklung finden und die Lücken schließen helfen. Erste Hinweise gibt es bereits, wohin die Reise gehen muss, damit Linux zur echten Alternative wird: Ganz oben auf der Vermisstenliste stehen bisher Quickbooks, Autocad und Photoshop.

Anzeige
c't wissen - DSGVO 2020 in der Praxis

MittelstandsBlog meint: Unbedingt teilnehmen an der Umfrage! (ml)