Corporate Podcasting wird immer beliebter

Glatt verzehnfacht habe sich in einem Jahr die Zahl der Downloads von so genannten Podcasts (⇒ Wikipedia) in Deutschland, meldet der Nachrichtendienst Pressetext.de. Waren in Deutschland im Juni 2005 noch rund 220.000 Downloads registriert worden, stieg diese Zahl bis März 2006 auf über drei Millionen pro Monat. Podcasts sind vergleichbar mit Hörfunkbeiträgen zu speziellen Themen, die man bei Bedarf downloaden und mit einem MP3-Player auf dem PC oder mit einem tragbaren Gerät anhören kann.

Unternehmen entdecken mehr und mehr die Bedeutung von Podcasts als Kommunikationsmedium und setzen auf Corporate Podcasting. Die Produktion der Podcasts verursacht relativ wenig Kosten und ist daher auch für KMUs erschwinglich. Der durchschnittliche Podcast-Hörer ist für die Unternehmen hochinteressant. Er ist männlich, ca. 30 Jahre alt, verfügt über ein gutes Einkommen, ein höheres Bildungsniveau und hört etwa 3,6 Stunden Podcast-Sendungen pro Woche. Diese Zahlen stammen vom ersten Podcasting-Kongress, der vor kurzem in München stattfand. Plattformen wie iTunes bieten derzeit schon rund 30.000 kostenlose Podcasts an, davon rund 2.000 in deutscher Sprache. (ml) ENGLISH

Anzeige
Buying|Butler

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.