Der Windows-Explorer kann auch anders

Wer mit dem Windows-Explorer arbeitet und nach seinem Aufruf das Verzeichnis Eigene Dateien nicht sehen möchte, der soll die Voreinstellung einfach ändern, empfiehlt die Computerzeitschrift PC Professionell. Über Start/Alle Programme/Zubehör gelangt man zum Icon des Windows-Explorers. Das müsse man nur mit der rechten Maustaste angeklicken und anschließend Eigenschaften wählen.

Anzeige
c't wissen - DSGVO 2020 in der Praxis

Unter Ziel steht standardmäßig %SystemRoot%\explorer.exe. Um den Windows-Explorer fortan mit einem benutzerdefinierten Verzeichnis zu starten, fügen Sie dahinter ein Leerzeichen und den Text /e,C:\ ein. Der Platzhalter steht für das Verzeichnis, das der Dateimanager anzeigen soll (Quelle: PC Professionell).