Neue TV-Dienste bieten Chancen für KMUs

„Triple-Play“, „mobiles Fernsehen“ und „IP-TV“ sind drei Begriffe, die seit Jahren immer wieder als Schlagworte auftauchen und denen nach anfänglich großer Euphorie bis heute außer halbherzigen Markttests keine oder nur wenig überzeugende Dienste folgten. Werden IP-TV und das gerade testweise eingeführte mobile Fernsehen per Handy doch noch Killerapplikationen? Was leisten sie und wem nutzen sie? Gibt es sinnvolle geschäftliche Anwendungen für diese Technolo­gien? Welchen Nutzen kann der Geschäftskunde aus ihnen ziehen? Bieten sich neue Geschäftsfelder für KMUs?

Die Antworten auf diese und noch viele andere Fragen zum Thema finden interessierte Unternehmer in der neuen M’BlogSchrift „0612 – Triple-Play, mobiles TV und IP-TV“. Autor ist Unternehmensberater Dr. rer. nat. Jürgen Kaack, Managing Director der STZ-Consulting Group. Die 11-seitge PDF-Broschüre steht wie immer den Besuchern des MittelstandsBlogs kostenlos per Download (ca. 1,4 MB) zur Verfügung. (ml) ENGLISH

P.S. Alle M’BlogSchriften auf einen Blick finden Sie im Zeitschriftenkiosk des MittelstandsWiki.

Anzeige
Buying|Butler

0 Kommentare:

  1. Pingback: Streuverluste Aktuell

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.