Deutsche kaufen immer häufiger im Internet

Im ersten Halbjahr 2006 gaben die Deutschen rund 7,2 Milliarden Euro beim Internet-Shopping aus. Vergleicht man dies mit dem Vorjahreszeitraum, so sind die Umsätze um etwa 16 Prozent gestiegen, berichtet das Fachmagazin Internet Professionell:

Anzeige
© Heise Events

Experten schätzen, dass der Jahresumsatz in diesem Jahr die 15-Milliarden-Euro-Grenze überschreiten wird. Dafür werden zwei Hauptgründe genannt: Zum einen kauften etwa 600.000 Menschen zum ersten Mal online ein. Zum anderen stiegen die durchschnittlichen Ausgaben pro Online-Käufer um 39 Euro auf 343 Euro an. Dabei erfreuen sich hochpreisige Produkte wie Reisen oder Antiquitäten bei den Käufern immer höherer Beliebtheit (Quelle: Internet Professionell).