Laserdrucker sind so günstig wie nie zuvor

Die Fachzeitschrift PC Professionell testet in ihrer aktuellen Ausgabe 18 Laserdrucker der Einstiegsklasse und stellt fest: Zuverlässigen Laserdruck gibt es schon zum Schnäppchenpreis.

Anzeige
© Heise Events

Konstant hohe Druckqualität und günstige Verbrauchskosten – das seien die Hauptvorteile der Schwarzweiß-Laser. Darüber hinaus gebe es Monolaser schon zu Straßenpreisen ab 60 Euro. Auch für Unternehmen seien diese Geräte interessant, da die Betriebskosten wesentlich geringer als bei Farblasern seien. In den meisten Fällen würde ein kleiner Schwarzweiß-Drucker für eine Arbeitsgruppe ausreichen.

Das Gros der 18 Testkandidaten überzeuge durch konstante Druckqualität und geringe Verbrauchskosten. Allerdings hapere es bei vielen an der Verarbeitung. Der Testsieger OKI B4250 sei schnell und biete gute Druckqualität. Ebenfalls empfehlenswert die Geräte von Kyocera Mita wegen niedriger Folgekosten (Quelle: PC Professionell).