Neuer Dokumentenscanner soll Aktenberge überflüssig machen

Der speziell für kleine bis mittelgroße Unternehmen konzipierte Dokumentenscanner HP Scanjet N6010 ist nach Angaben von Hewlett Packard schnell und verarbeitet automatisch bis zu 50 Seiten.

Anzeige
© Heise Events

Seine Stärken lägen vor allem in der schnellen Verarbeitungsgeschwindigkeit. Bis zu 18 DIN A4-Seiten würde der Scanner pro Minute schaffen. Eine automatische bis zu 50 Seiten fassende Dokumentenzuführung erleichtere zudem die Arbeit. Die mitgelieferten Twain-Treiber würden den Scanner reibungslos in bestehende Dokumentenmanagement-Systeme einbinden. Mit Hilfe des umfangreichen Software-Pakets sollen sich zudem Bilder umfangreich bearbeiten und Dokumente in bearbeitbare Texte umwandeln lassen. Die Software NewSoft Presto! PageManager 7 helfe bei der Digitalisierung und Verwaltung großer Papiermengen. Visitenkarten ließen sich mit der NewSoft Presto! BizCard Reader Software scannen und in eine digitale Datenbank übertragen. Eine außerordentlich genaue Buchstabenerkennung und weitere nützliche Funktionen würden das mühselige Abtippen von Kontaktdaten ersetzen.

Der HP Scanjet N6010 Dokumentenscanner ist im Fachhandel zum Preis von 499 Euro erhältlich (Quelle: HP).