Übersetzungsprogramm stöbert in Archiven

Langenscheidts Volltextübersetzer T1 Professional 6.0 biete Zugriff auf archivierte Übersetzungen und liefere über 5000 Textbausteine für die Geschäftskorrespondenz.

Anzeige
c't wissen - DSGVO 2020 in der Praxis

Die Übersetzungshilfe arbeite mit Word-Texten der Versionen 2000, 2002 und 2003, sei direkt in die Programme Word, Powerpoint, Excel, Access und Outlook der MS Office Suiten 2000, 2002 und 2003 integriert, könne PDF-Dokumente und Webseiten übersetzen und stehe selbst für Chats im MSN-Messenger zur Verfügung.

Das Systemlexikon verfüge über 500.000 Stichwörter, ließe sich online kostenlos aktualisieren und könne durch eigene Einträge ergänzt werden. Neben dem Systemlexikon gäbe es ein weiteres elektronisches Wörterbuch mit knapp 215.000 Stichwörtern und Wendungen. Die Ausgangs- und Zielsprache würden mit Hilfe einer Duden-Rechtschreibprüfung überprüft.

Besonders hilfreich dürfte das Übersetzungsarchiv sein: überarbeitete Übersetzungen ließen sich darin speichern und in aktuelle Übersetzungen übernehmen. Für die Geschäftskorrespondenz seien zusätzlich über 5.000 Textbausteine abrufbereit. Langenscheidt T1Professional 6.0 gibt es für die Sprachen Englisch, Französisch und Spanisch für jeweils 299 Euro. Die Übersetzungshilfe für Russisch kostet dagegen 499 Euro (Quelle: Langenscheidt).