European ICT Prize 2007 ist ausgeschrieben

Die Ausschreibung des "European Information and Communication Technologies Prize" für das Jahr 2007 läuft. Der Wettbewerb ist mit insgesamt 700.000 € dotiert. Er wird von Euro-CASE, dem europäischen Zusammenschluss der nationalen Technikakademien, organisiert und von der Europäischen Kommission finanziert. Ausgezeichnet werden neue Produkte und Dienstleistungen mit engem thematischen Bezug zur Informations- und Kommunikationstechnologie und offenkundigem Marktpotential.

Anzeige

Der Preis lohnt sich, denn der an drei Gewinner verliehene EICT Grand Prize ist mit jeweils 200.000 Euro dotiert. Zwanzig weitere Unternehmen erhalten den mit jeweils 5000 Euro ausgestatteten EICT Prize. Euro-CASE erhält Bewerbungen aus 33 Ländern. Diese werden von der "European ICT Prize Evaluation Group" gesichtet und bewertet. Jährlich werden 50-70 Unternehmen für den European ICT Prize nominiert, davon 20 ausgewählte für den European ICT Grand Prize.

Bewerbungen werden bis zum 4. Dezember 2006 entgegengenommen. Die Preisverleihung findet im Frühjahr 2007 in Brüssel statt. Weitere Informationen gibt es im Internet und als Flyer. (idw/ml) ENGLISH