Verwaltungsaufgaben, Reisen, interne Abstimmungen
Vertriebsmitarbeiter bekommen schlechte Noten

Außendienstmitarbeiter verbringen nur 11 % ihrer Arbeitszeit mit aktivem Verkaufen und 9 % mit Neukundenakquise. Subjektiv haben die Vertriebsmitarbeiter das Gefühl, 22 % ihrer Arbeitszeit mit aktivem Verkaufen zu verbringen.

Selbst das empfinden sie noch als zu wenig. Ihrer Meinung nach seien 33 % ideal. Real aber fressen den größte Teil ihrer Zeit unproduktive Verwaltungsaufgaben (31 %). Dazu kommen Reisen (15 %) und interne Abstimmungen (18 %). Kein Wunder, dass 55 % der Führungskräfte ihrer Verkaufsmannschaft in allen Verkaufsdisziplinen schlechte Noten gaben. Die größte Schwachstelle sei die Konversion: Nur 40 % der befragten Manager sehen ihr Team in der Lage, aus dem Verkaufsgespräch einen Abschluss zu generieren. Das ergab die weltweite Vertriebsstudie 2006 der Unternehmensberatung Proudfoot Consulting, Frankfurt. Für sie wurden weltweit 800 Führungskräfte aus allen Branchen befragt. Zusätzlich flossen die Ergebnisse von 580 Vertriebseffizienzprojekten ein, die Proudfoot Consulting in den letzten drei Jahren durchgeführt hat. (Proudfoot Consulting/ml) ENGLISH