Laut Stern gespaltene Haltung zu Investivlohnvorschlag

In der Frage, ob sie anstelle einer Lohn- bzw. Gehaltserhöhung lieber eine Beteiligung am Unternehmen ihres Arbeitgebers haben wollen, sind die Bundesbürger gespaltener Auffassung. Einer Umfrage des Meinungsforschungsunternehmens Forsa für das Hamburger Magazin Stern zufolge würden es 47 Prozent der Arbeiter und Angestellten begrüßen, wenn sie statt einer Lohnerhöhung eine solche Kapitalbeteiligung etwa in Form von Aktien oder einer Gewinnbeteiligung erhalten könnten. 49 Prozent würden eine Gehaltserhöhung einer Kapitalbeteiligung vorziehen. (na/ml)

Anzeige