Microsoft liefert am Dezember-Patchday wichtige Updates

Am Dienstag den 12. Dezember ist es wieder soweit: Microsoft schließt am allmonatlichen Patchday einige Sicherheitslücken.

Anzeige
© just 4 business

In der üblichen Vorabinformation kündigt das Softwareunternehmen an, fünf Patches für teils als kritisch eingestufte Windows-Fehler zur Verfügung zu stellen. Darüber hinaus würde auch ein Patch für Visual Studio – ebenfalls als kritisch eingestuft – bereitgestellt. Gleichzeitig soll es eine aktualisierte Version des Microsoft Windows Malicious Software Removal Tool sowie ein paar als nicht sicherheitsrelevant eingestufte Updates für die Komponenten Windows Update (WU), Software Update Services (SUS), Microsoft Update (MU) und Windows Server Update Services (WSUS) geben. Welche Fehler im Einzelnen behoben würden, ist der Vorabmeldung nicht zu entnehmen, jedoch sei die Installation der Sicherheitsupdates dringend empfohlen (Quelle: Microsoft/rgn)