Online-Rechner zeigt Steuerbelastung für 2007

Mit dem Merkelrechner bietet die INSM (Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft) ein kostenloses Tool, mit dem sich die individuelle Steuer- und Abgabenbelastung errechnen lassen soll.

Anzeige
c't wissen - DSGVO 2020 in der Praxis

Aus Einkommen und biografischen Daten soll der Online-Rechner beispielsweise ermitteln können, inwieweit sich die Mehrwertsteuer-Erhöhung und Senkung des Arbeitslosenversicherungs-Beitragssatzes auf das Portemonnaie auswirken. Das vom Freiburger Forschungszentrum für Generationenverträge des Ökonomen Bernd Raffelhüschen entwickelte Tool beziehe in seine Berechnungen unter anderem den Anstieg von Mehrwert- und Versicherungssteuer, die Halbierung des Sparerfreibetrages, den Wegfall der Pendlerpauschale bis 20 Kilometer, den Wegfall der Eigenheimzulage, Anstieg und Absenkung der Beiträge zur gesetzlichen Kranken-, Renten- und Arbeitslosenversicherung sowie die Einführung des Elterngeldes ein. Zusätzlich soll der Rechner die kommenden Gesamtbelastungen mit dem Jahr 2005 (Regierung Gerhard Schröder) sowie dem Jahr 1966 (Regierung Ludwig Erhard) vergleichen (Quelle: INSM / rgn).