Kostenlose Anti-Phishing-Lösung ergänzt MS Outlook

Die Nutzwerk GmbH stellt ab sofort mit Delphish eine kostenlose Anti-Phishing-Lösung zur Verfügung, die als Toolbar in MS Outlook integriert werden kann, um das Bedrohungspotenzial von eingehenden E-Mails zu analysieren.

Anzeige
© just 4 business

Die neue Lösung der Netzwerk GmbH, die auch die Managed-Service-Lösung „SaferSurf“ anbietet, soll das Bewusstsein des Anwenders schulen, um mögliche Phishing-Attacken besser erkennen zu können. Die Analyse durch Delphish beginne erst, wenn der Anwender einen Verdacht schöpft und eine entsprechende Schaltfläche in der Toolbar aktiviert. Die Einstufung des Gefahrenpotenzials einer E-Mail erfolge automatisch. Wird kein Betrugsversuch erkannt, erhalte der Nutzer trotzdem eine Riskoanalyse der in der E-Mail befindlichen Hyperlinks. Die Ergebnisse der Untersuchung sollen in einem übersichtlichen Fenster angezeigt werden.

Die potenziell gefährlichen Verknüpfungen würden optisch hervorgehoben. Zu jedem Link würden unter anderem das tatsächliche Ziel, der Typ, die Popularität, das Alter und der Domainbesitzer angezeigt. Durch die WHOIS-Daten soll der Anwender selbst in die Lage versetzt werden, die Nachricht als gefährlich oder nicht einzustufen. Dabei steige die Sensibilität des Benutzers für Phishing-Gefahren.

Die Software Delphish (für Delete Phishing) soll unter www.delphish.com als kostenloses Add-in für MS Outlook und Outlook Express über ein Download erhältlich sein. Dort stehe zusätzlich ein Demo bereit, das die Funktionen im einzelnen erklären soll (Quelle: Nutzwerk GmbH/OSC).