Neue Videokamera vereinfacht Präsentation in HD-Auflösung

Sanyo hat den Nachfolger der Videokamera Xacti HD1 vorgestellt: Xacti HD2. Das neue Modell verfügt über einen 7-Megapixel-Sensor und speichert Bilder und Videos in HD-Auflösung auf SD-Karte. Damit dürften professionelle Produkt- oder Firmenpräsentationen einfach gelingen.

Anzeige
© Heise Events

Die Kamera zeichnet Videos im „kleinen“ 720p-HD-Format mit einer Auflösung von 1280 x 720 Pixeln und 30 Bildern pro Sekunde auf. Dank leistungsfähiger MPEG-4-Komprimierung sollen auf eine 1 GByte große SD- oder SDHC-Speicherkarte knapp 21 Minuten passen. Mit den in Kürze auf den Markt kommenden 8 GByte großen SDHC-Karten wären dann immerhin knapp drei Stunden Aufnahme möglich. Ein digitaler Bildstabilisator soll vor Verwacklungen bei Aufnahmen im 16:9- oder 4:3-Format schützen. Das Objektiv hat optisches 10fach-Zoom mit Brennweiten von 38 bis 380 Millimetern.

Die 270 Gramm leichte und 79 x 119 x 36 Millimeter messende Kamera soll ab März für knapp 700 US-Dollar in den USA erhältlich sein. Termin und Preis für Europa stehen noch nicht fest (Quelle: Sanyo/rgn).