Laufwerke gegen Datendiebstahl sichern

Die Steganos GmbH hat mit Steganos Safe Professional 2007 eine Lösung zur Verschlüsselung unbegrenzt vieler Laufwerke in PCs und Notebooks angekündigt.

Anzeige
c't wissen - DSGVO 2020 in der Praxis

Zur Verschlüsselung soll der weltweit fortschrittlichste Algorithmus AES mit 256 Bit zum Einsatz kommen. Ein Laufwerkszugriff ohne Passwort oder entsprechend als Schlüssel vorgesehene USB-Sticks, Speicherkarten oder Active-Sync-fähige Mobiltelefone sei nicht möglich. In einem Firmennetzwerk könnten einzelne Laufwerke von berechtigten Mitarbeitern gemeinsam benutzt werden. Für Geschäftsreisen könnten mit der Funktion Portable Safe Datenarchive auf CD oder DVD verschlüsselt mitgeführt werden. Für den Fall, dass ein Mitarbeiter sein Passwort vergessen hat, soll es dem Administrator möglich sein, mit dem Emergency Decryption Key (EDK) auf die Daten zuzugreifen. Für die Einrichtung und Umsetzung der unternehmensindividuellen Sicherheitsansprüche sollen administrative Vorlagen unter anderem für die Umsetzung von Passwortrichtlinien, Datenvernichtung oder den Einsatz von Schlüsselgeräten vorhanden sein.

Zum Lieferumfang gehöre der Steganos Shredder für die restlose Datenvernichtung. Innerhalb einer Produktgeneration seien die Updates kostenlos. Der Steganos Safe Professional 2007 soll als Online-Version ab sofort und als Box ab 27.02.07 zur Verfügung stehen. Beide Versionen seien für jeweils 79,95 Euro brutto inklusive Umsatzsteuer für eine Lizenz erhältlich (Quelle: Steganos GmbH/OSC).