Online-Abrechnungsservice senkt Gebühren

Die iclear / kinteki GmbH soll die Transaktionsgebühren für die treuhänderische Abwicklung von Online-Zahlungen gesenkt und die Kostenstrukturen vereinfacht haben.

Anzeige
© Heise Events

Für iclear Bronze-Partner seien die Transaktionskosten von ursprünglich 99 Cent auf 49 Cent gesenkt worden. Im Fall der iclear advanced Partner betrage die Transaktionsgebühr nun 39 Cent anstelle von 49 Cent. Gleichzeitig habe der E-Payment-Anbieter sein Disagio für die Abwicklung auf 2,9 Prozent für iclear Partner und auf 2,7 Prozent für iclear advanced Partner verringert. Je nach Tarif habe das Disagio zuvor zwischen 2,9 und 3,5 Prozent betragen. Zur Vereinfachung der Kostenstrukturen gebe es anstelle der vier Partnerstufen nur noch zwei Stufen, den Partner und den advanced Partner.

Durch die treuhänderische Abwicklung von Internet-Zahlungen minimiere iclear das Risiko von Zahlungsausfällen durch eine Zahlungsgarantie. Sicheres E-Payment entwickle sich zu einem wesentlichen Faktor für die Akzeptanz von Online-Shops, so der iclear Geschäftsführer Michael Sittek. iclear soll unter anderem eine Schnittstelle zu der Open-Source-Internetshop-Software osCommerce bieten. iclear besteht nach eigenen Angaben seit dem Jahr 2000 und verfügt über 1600 angeschlossene Shop-Partner sowie mehrere hunderttausend angemeldete iclear-Nutzer (Quelle: iclear / kinteki GmbH/OSC).