Open-Source-Shopsoftware integriert Mobile Payment

Der Anbieter der Open-Source-Shopsoftware xt:Commerce und LUUPAY, Provider von Mobile-Payment-Lösungen, sollen eine strategische Kooperation vereinbart haben.

Anzeige
© Heise Events

Ab sofort soll es Betreibern von Webshops auf Basis der Open-Source-Shopsoftware xt:Commerce möglich sein, ihren Kunden die Nutzung der Bezahlapplikation LUUPAY anzubieten. Mit LUUPAY sei es unter anderem möglich, mit Hilfe eines Mobiltelefons zu bezahlen sowie Geldtransfers über SMS vorzunehmen. Gleichzeitig könnten mit dem Handy per SMS und unter Verwendung eines Shortcodes Waren in einem Webshop verkauft werden. Dafür würden SMS-Kosten entsprechend dem jeweiligen Mobilfunk-Tarif fällig.

Die Transaktionspreise für die Nutzung des Mobile-Payment-Dienstes sollen unter www.luupay.de/Home/User/De/Help/Priser.aspx zur Verfügung stehen. Durch die Kooperation verfüge die Shopsoftware xt:Commerce über eine Schnittstelle für Verkäufe über ein Mobiltelefon. Dadurch sollen sich neue Vertriebswege eröffnen und die Flexibilität im Online-Handel steigen. LUUPAY ist nach eigenen Angaben als E-Geld-Institut für Deutschland von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht und für die Europäische Union von Kredittilsynet (The Financial Supervisory Authority of Norway) autorisiert (Quelle: Contopronto AS/OSC).