Sicher auf das Firmennetzwerk zugreifen

Die O2 (Germany) GmbH & Co. OHG hat im Rahmen ihres CeBIT Previews eine Lösung für den sicheren mobilen Zugriff auf Unternehmensnetzwerke angekündigt.

Anzeige
c't wissen - DSGVO 2020 in der Praxis

Mit der mobilen Zugriffsmöglichkeit stehe die erste konvergente Lösung zwischen Mobilfunk und Festnetz von O2 zur Verfügung. Vorausgesetzt werde eine Standortvernetzung mittels O2 VPN (Virtual Private Network). Der Nutzer könne über UMTS oder GPRS von unterwegs auf das firmeninterne Netzwerk zugreifen. Dazu kämen die Zugangssoftware von O2 VPN Flex SSL und eine O2 Laptop Card zum Einsatz. Die Sicherheit werde durch SSL gewährleistet, das auch im Online-Banking verwendet wird.

O2 übernehme die Einrichtung aller notwendigen Parameter sowie das Management für die SSL-Einwahllösung. Bei Bedarf könne ein 24-Stunden-Service genutzt werden. Starttermin für die Lösung sei die CeBIT 2007. Nähere Informationen zu den Geschäftskundenlösungen von O2 stünden unter www.o2online.de/business bereit (Quelle: O2 (Germany) GmbH & Co. OHG/OSC).