Software optimiert Kundenbetreuung

Die PMCS GmbH bietet mit ihrer Softwarelösung serviceLine eine Unterstützung für Unternehmen bei der Kundenbetreuung in umfangreichen Serviceprozessen.

Anzeige
© Heise Events

Die neue Lösung richte sich speziell an Unternehmen mit Produkten im B2B-Bereich, die einen qualifizierten Support erfordern. Die Software organisiere die Abläufe im Service und sei Grundlage für Auswertungen. Das Produkt serviceLine basiere technisch gesehen auf der PMCS-Lösung helpLine und verfüge über eine neue Businesslogik. Da sich der Service je nach Produkt und Kundenbeziehung bei einzelnen Unternehmen stark unterscheide, würden individuelle Anpassungen bei der Einführung der Software vorgenommen. Dies führe jedoch bei späteren Upgrades nicht zu Problemen, da serviceLine die individuellen Einstellungen, Masken und Prozesse in der so genannten Businessschicht speichert.

Zu den Bereichen, die serviceLine abdeckt, gehöre das Service Center als wichtige Schnittstelle des Unternehmens zum Kunden mit zentralem Speichern aller Daten und integrierten Kommunikationswegen. Kunden- und Produktdaten stünden auf Knopfdruck zur Verfügung. Das integrierte Beschwerdemanagement informiere automatisch alle Beteiligten über das Eintreffen und den Bearbeitungsstatus einer Beschwerde. Ein serviceLine-Kundenportal könne in den Webauftritt des Unternehmens integriert werden, um den Kunden Informationen zur Selbsthilfe zu geben sowie um den Kontakt zu den Servicemitarbeitern zu vereinfachen (Quelle: PMCS GmbH/OSC).