Wie Hedgefonds ticken

Einen für Mittelständler interessanten Einblick in das Risikomanagement und die Bewertungsmethoden von Hedgefonds gibt die (englischsprachige) Deloitte-Studie „Precautions that Pay Off“. Laut Studie sind Hedgefonds einem steigenden Wettbewerb ausgesetzt. Ihre Zahl hat sich seit 1995 fast vervierfacht und ihr Vermögen versechsfacht. Diese Wettbewerbsveränderungen wirken sich natürlich auch auf die Übernahme- und Einstiegsstrategien der Hedgefonds im Mittelstand aus. Ihre Kenntnis kann deshalb sowohl bei Verhandlungen als auch bei der Abwehr helfen.

Anzeige

Wie bei allen Fonds hängt das Risikomanagement der Hedgefonds von deren jeweiligen Investmentstrategien ab. Einige Methoden haben sich inzwischen in der Branche etabliert und Standard-Status erreicht. Das weltweit agierende und renommierte Beratungsunternehmen Deloitte setzt sich in seiner globalen Studie mit diesen Standards allerdings nur aus Sicht der Fonds auseinander. Diese zeigt aber, dass Hedgefonds sich über kurz oder lang konsolidieren müssen, wollen sie nicht selbst unter die Räder geraten. Der Mittelstand kann angesichts dieser Entwicklung aufatmen und damit rechnen, dass sich diese Branche über kurz oder lang von hasardeurhaft agierenden schwarzen Schafen reinigen und vom Angstgegner zum willkommenen Partner wandeln wird.

Die Deloitte-Umfrage fand in Zusammenarbeit mit Hedge Fund Research unter 60 internationalen Hedgefonds-Anbietern statt, die zusammen mehr als 75 Mrd. US$ Investitionsvolumen repräsentieren. (na/ml) ENGLISH