DSL Business Router unterstützt UMTS und HSDPA

THOMSON Premises Systems TPS hat zwei neue Business Gateways angekündigt, die mit der Vielzahl an unterstützten Verbindungswegen laut Anbieter einzigartig auf dem Markt sind.

Anzeige
c't wissen - DSGVO 2020 in der Praxis

Thomson ST620 3G sei ein DSL Business Router mit der Möglichkeit, eine 3G Datenverbindungskarte für den Direkt- oder Sicherheitszugang zu einem 3G Netzwerk wie UMTS und HSDPA zu integrieren. Die 3G-Businessverbindung verstehe sich nicht nur als Backup für einen DSL-Zugang, sondern auch als Alternative zu einem ISDN Backup. Im Vergleich zu einem ISDN und DSL Backup erlaube 3G bessere Service Level Agreements. Die 3G Lösung könne zudem als allein stehendes Konzept genutzt werden, wenn in bestimmten Gebieten kein Breitbandzugang über DSL möglich sei. Dazu biete der Thomson ST620 3G Router eine Bandbreite von bis zu 7,2 Mbps. Zu den Funktionen des Business Routers sollen ADSL2+, SHDSL.bis, VDSL2, Faser, WiMAX, 2G/3G Verbindung, wireless 802.11g und ISDN Backup, integriertes SLA Monitoring, SIP PBX bei bis zu 256 Benutzern, vier Ethernetanschlüsse, ein Erweiterungs Slot, IPSec VPN, SNMPv3, SSH, SSL, Syslog, Multi-DSL und Redundancy Capabilities gehören.

Das TG780 Business Gateway leistet laut Anbieter neben der Datenkommunikation auch VoIP-Services. Die Kombination bringe VoIP, USB Master, PBX Features und integrierte IP VPN zusammen, womit sich sichere Zugänge und einfach zu verwaltende Berechtigungen realisieren lassen sollen. Zudem unterstütze TG780 unter anderem ADSL, ADSL2+, Ethernet Anschlüsse sowie IEE802.11b/g WLAN mit WEP und WPA Kodierung. Neben analogen Telefonen könnten auch zwei kabelgebundene VoIP Leitungen versorgt werden. Der Thomson DECT Dongle lasse sich an das Gateway anschliessen und ermöglicht nach Herstellerangabe kabellose VoIP Anrufe. Über den USB Master könnten Drucker oder externe Laufwerke in das Netzwerk eingefügt werden (Quelle: THOMSON Premises Systems TPS/OSC).