Großhandelspreise im Februar um 3,0 Prozent gestiegen

Der Index der Großhandelsverkaufspreise stieg im Februar im Vergleich zum Februar 2006 etwas weniger stark an, als im Dezember 2006 und Januar 2007. Lag die Steigerung im Dezember noch bei 3,7% und im Januar bei 3,1%, flachte sie laut Statistischem Bundesamt im Februar auf 3,0% ab.

Anzeige
© Heise Business Services

Besonders stark stiegen gegenüber Februar 2006 unter anderem die Preise im Großhandel mit Getreide, Saaten und Futtermitteln (+29,4%) sowie mit Erzen, Eisen, Stahl, Nicht-Eisen-Metallen und deren Halbzeug (+13,8%). Dagegen waren Produkte im Großhandel mit festen Brennstoffen und Mineralölerzeugnissen im Vorjahresvergleich billiger (-4,1%). Auch Büromaschinen und -einrichtungen kosteten im Großhandel weniger als im Februar 2006 (-10,1%).

Im Vergleich zum Vormonat stieg der Großhandelspreisindex im Februar 2007 um 0,4%, nachdem er in den letzten beiden Monaten unverändert geblieben war. (Statistisches Bundesamt/ml)