Netzwerke übersichtlich verwalten

Wie die Neon Software Inc. mitteilte, steht die Netzwerkmanagement-Anwendung LANsurveyor 9.7 erstmals in deutscher Sprache zur Verfügung.

Anzeige
© just 4 business

Die Netzwerkmanagement-Software LANsurveyor 9.7 leiste eine automatische Dokumentation, Überwachung sowie Absicherung von Netzwerken. LANsurveyor habe sich im Einsatz bei Zehntausenden von Infrastrukturen weltweit bewährt. Die Funktionen sollen Administratoren die Kontrolle und Absicherung der von ihnen betreuten Netzwerke erleichtern. Alle an ein Netzwerk angeschlossenen Geräte wie Arbeitsplatzrechner, Server, Drucker, Hubs, Switches oder Router sollen sich ermitteln lassen. Daraus erzeuge die Software automatisch umfassende Pläne in Diagrammform. Informationen zu einzelnen Geräten könnten zusammen mit ihren jeweiligen Status angefragt werden. Zudem könne man Warnmeldungen und Berichte zu Netzwerken definieren.

Durch die regelmäßige Bestandsaufnahme der Hard- und Software könnten zu jeder Zeit IT-Inventarlisten abgerufen werden. Eine Verwaltung der IT-Infrastuktur über Fernwartung soll möglich sein. Angriffe auf das Netzwerk würden erkannt und abgewehrt. Die für die Verwaltung von lokalen Netzwerken und Weitverkehrsnetzen jeder Größenordnung geeignete Netzwerkmanagement-Software LANsurveyor 9.7 werde in Deutschland ab sofort von der SoftDes GmbH vertrieben. Der unverbindlich empfohlene Verkaufspreis liege bei 975 Euro brutto inklusive Umsatzsteuer. Das optional erhältliche Plug-In „Continuous Scan“ für die Netzwerksicherheit koste 485 Euro brutto (Quelle: Neon Software Inc./OSC).