Verbraucherpreise im Februar moderat gestiegen

Der Verbraucherpreisindex ist laut Statistischem Bundesamt im Februar nicht nur zum Vorjahresmonat (Februar 2006: 1,6%) sondern auch zum Vormonat (Januar 2007: 0,4%) moderat gestiegen. Verglichen mit dem Vorjahresmonat ist die Steigerung damit nahezu gleich hoch ausgefallen, wie im Januar dieses Jahres. Der Preisauftrieb blieb dem entsprechend un­verändert.

Anzeige
c't wissen - DSGVO 2020 in der Praxis

Jahresvergleich

Im Februar 2007 wirkte sich die Preisentwicklung der Mineralölprodukte – wie bereits seit September 2006 – dämpfend auf die Jahresteuerungsrate aus: Ohne Einrechnung der Mineralölprodukte hätte die Teuerungsrate im Februar 2007 bei +1,9% gelegen. Im Jahresvergleich sanken sowohl die Preise für leichtes Heizöl (-8,4%) als auch für Kraftstoffe (-1,0%; darunter: Normalbenzin: -1,0%; Superbenzin: -0,9%; Dieselkraftstoff: -0,6%). Dagegen stiegen die Preise für andere Haushaltsenergien deutlich an.

Preisentwicklung für private Haushalte: Die Preise für Nahrungsmittel und alkoholfreie Getränke erhöhten sich gegenüber dem Vorjahr im Schnitt um 2,0%. Verbraucherfreundlich blieb im Jahresvergleich die Preisentwicklung für Geräte der Unterhaltungselektronik. Dagegen erhöhten sich binnen Jahresfrist bei der Gesundheitspflege insbesondere die Preise für pharmazeutische Erzeugnisse (+4,5%).

Vormonatsvergleich

Der Preisanstieg gegenüber Januar 2007 ist vor allem auf die saisonbedingten Preiserhöhungen bei Pauschalreisen (+9,7%) und Ferienwohnungen (+10,4%) zurückzuführen. Überdurchschnittlich verteuerten sich im Februar 2007 saisonbedingt auch Schnittblumen (+ 5,7% gegenüber Januar 2007) sowie zusätzlich durch die erhöhte Nachfrage zum Valentinstag.

Die Preise für Energieprodukte (Haushaltsenergie und Kraftstoffe) zogen gegenüber dem Vormonat erneut an. Vor allem leichtes Heizöl (+3,3%) und Kraftstoffe (+0,9%; davon Superbenzin: +1,0%; Normalbenzin: +0,9% und Dieselkraftstoff: +0,8%) erhöhten sich gegenüber dem Vormonat. Nur die Preise für Gas blieben fast stabil (-0,1%).

Der für europäische Zwecke berechnete harmonisierte Verbraucherpreisindex für Deutschland hat sich im Februar 2007 gegenüber Februar 2006 um 1,9% erhöht. Im Vormonatsvergleich erhöhte sich der Index um 0,5%. Die Schätzung vom 27. Februar 2007 wurde damit leicht nach oben korrigiert. (Statistisches Bundesamt /ml)