Webseminar über Open-Source-Datenbank angekündigt

Die MySQL GmbH hat für den 14. März 2007 ein Webseminar über die MySQL-Datenbank und ihre horizontale Skalierung zur Behebung von Kapazitätsengpässen in Datenbanken angekündigt.

Anzeige
Webcast Fortinet 28.5.2020

Am 14. März 2007, ab 14:00 Uhr (MEZ), kann man die Möglichkeiten zur horizontalen Skalierung einer MySQL-Datenbank bei steigenden Zugriffs- und Transaktionszahlen im Rahmen eines Webseminars kennenlernen, so die MySQL GmbH. Dadurch sollen sich Kapazitätsengpässe kostengünstig beheben lassen. In dem detaillierten Überblick könne man das Scale-out-Konzept kennen lernen, mit Schwerpunkten wie die Bedeutung von Scale-out, Vorteile, Praxisbeispiele und einem Überblick über die MySQL-Replikation. Die Themen seien inbesondere relevant für Betreiber von Online-Plattformen auf MySQL-Basis mit steigenden Nutzerzahlen und ständig wachsendem Datenvolumen. Unternehmen, die auf proprietäre Systeme anstelle von Open Source setzen, müssten bei jeder Kapazitätserweiterung hohe Vorleistungen für Soft- und Hardware erbringen.

MySQL ermögliche die Ersparnis von Datenbankkosten sowie eine Senkung der Betriebskosten. Scale-out verteile die Rechner- und Datenauslastung durch Lastausgleich über mehrere herkömmliche Server. Bei Kapazitätsänderungen könnten Server entfernt oder hinzugefügt werden. Als Vortragende für das Webseminar vom 14.03.07 nennt die MySQL GmbH Jürgen Giesel, Marketing, und Ralf Gebhardt, Pre- und Post-Sales, beide MySQL GmbH. Die Präsentation dauere etwa 45 Minuten zuzüglich Fragen und Antworten und werde auf Deutsch durchgeführt. Ein Anmeldeformular befinde sich unter www.mysql.de/register.php (Quelle: MySQL GmbH/OSC).