Administrationssoftware vereinfacht Vista-Migration

Die beiden Softwarelösungen zur Administration von Microsoft-Windows-Netzwerken, Desktop Authority 7.6 und Desktop Authority MSI Studio 3.6, sollen Unternehmen bei der Migration zu Windows Vista helfen können.

Anzeige
© Heise Events

Die ScriptLogic Corporation ermögliche es Anwendern mit ihrer Lösungsplattform, den Geschäftsbetrieb während der Planungs- oder Migrationsphase auf Windows Vista aufrechtzuerhalten und Supportkosten nach der Vista-Migration zu senken. Mit ScriptLogics Desktop Authority 7.6 könnten individuelle Anpassungen, Netzwerkverbindungen und andere Einstellungen automatisch auf den neuen Vista-Client übertragen werden, so dass Mitarbeiter ihren Vista-Rechner sofort produktiv nutzen können sollen. Zu den Neuerungen von Desktop Authority 7.6 für ein zentrales Vista-Management sollen die Benutzerzugriffskontrolle, das Vista-Desktop-Management, die Firewall-Konfiguration und die Unterstützung von IP v6 gehören.

Mit Desktop Authority MSI Studio 3.6 könnten Anwender den Einsatz von Applikationen auf Microsoft-Vista-Rechnern einfacher steuern und verwalten. Ein Whitepaper mit Strategien für die Vista-Migration stehe unter www.scriptlogic.com/vista/wp zur Verfügung. Kostenlose 30-Tage-Testversionen der neuen Produkte sollen abrufbar sein unter www.scriptlogic.com (Quelle: ScriptLogic Corporation/OSC).