Administrationssoftware vereinfacht Vista-Migration

Die beiden Softwarelösungen zur Administration von Microsoft-Windows-Netzwerken, Desktop Authority 7.6 und Desktop Authority MSI Studio 3.6, sollen Unternehmen bei der Migration zu Windows Vista helfen können.

Anzeige

Die ScriptLogic Corporation ermögliche es Anwendern mit ihrer Lösungsplattform, den Geschäftsbetrieb während der Planungs- oder Migrationsphase auf Windows Vista aufrechtzuerhalten und Supportkosten nach der Vista-Migration zu senken. Mit ScriptLogics Desktop Authority 7.6 könnten individuelle Anpassungen, Netzwerkverbindungen und andere Einstellungen automatisch auf den neuen Vista-Client übertragen werden, so dass Mitarbeiter ihren Vista-Rechner sofort produktiv nutzen können sollen. Zu den Neuerungen von Desktop Authority 7.6 für ein zentrales Vista-Management sollen die Benutzerzugriffskontrolle, das Vista-Desktop-Management, die Firewall-Konfiguration und die Unterstützung von IP v6 gehören.

Mit Desktop Authority MSI Studio 3.6 könnten Anwender den Einsatz von Applikationen auf Microsoft-Vista-Rechnern einfacher steuern und verwalten. Ein Whitepaper mit Strategien für die Vista-Migration stehe unter www.scriptlogic.com/vista/wp zur Verfügung. Kostenlose 30-Tage-Testversionen der neuen Produkte sollen abrufbar sein unter www.scriptlogic.com (Quelle: ScriptLogic Corporation/OSC).