Datenschutzanwendung mit Innovationspreis ausgezeichnet

Die Datenschutzapplikation privacyGUARD der otris software AG hat den Innovationspreis 2007 der Initiative Mittelstand erhalten.

Anzeige
© Heise Events

Datenschutz als sensibles Thema gehört zu den gesetzlichen Pflichten eines Unternehmers. Softwarelösungen, die bei der Einhaltung der Vorgaben helfen könnten, seien deshalb besonders wichtig. Die betrieblichen Datenschutzbeauftragten könnten mit PrivacyGUARD die Umsetzung der Datenschutzregelungen im Unternehmen aktiv kontrollieren. Dazu spüre die mit dem Innovationspreis ausgezeichnete Anwendung vorhandene Sicherheitslücken auf, helfe bei der systematischen Erfassung und unterstütze auf dem Weg zur Abstellung der Sicherheitsmängel.

Die Ergebnisse der Datenschutzprüfungen könnten in verschiedenen Berichten wie dem Verfahrensverzeichnis oder Maßnahmenreport dargestellt werden. Zudem helfe die Software bei der Beantwortung von Datenauskunftsersuchen und der gesetzlich geforderten Aufklärung der Mitarbeiter über das Datengeheimnis. Die Anwendung enthalte ein Informationsportal mit einer Linksammlung, einer Formularverwaltung sowie einer dynamischen Suchfunktion. Die kommentierbare Gesetzesbibliothek würde über Online-Updates aktuell gehalten. Im Internet sollen weitere Produktinformationen sowie eine Demoversion nach Registrierung verfügbar sein (Quelle: otris software AG/OSC).