Deutschland ist Europameister in der Mikroelektronik

Der Verband der Elektrotechnik, Elektronik und Informationstechnik (VDE) wird am Montag auf der Hannover Messe die Ergebnisse seiner Studie „Innovationsmonitor 2007“ vorstellen. Die Kernaussage lautet: Deutschland ist Europameister in der Mikroelektronik. Jeder zweite europäische Chip trage inzwischen das Label „Made in Germany“. Zentrum sei das „Saxony Valley“. Rund 760 Unternehmen mit über 20.000 hochqualifizierten Stellen haben laut VDE Sachsen zum Top Mikroelektronik-Standort in Europa gemacht.

Anzeige

Allerdings – so die im VDE-Innovationsmonitor 2007 befragten Experten – kann Deutschland sich auf der Spitzenposition nicht ausruhen, denn der Standort steht unter Druck. Nicht nur durch die rasante Entwicklung in China vor allem in der Elektrotechnik und Mikroelektronik. Die jüngsten Entscheidungen führender Chip-Hersteller für außereuropäische Standorte illustrieren laut Verband die Härte des internationalen Wettbewerbs um die Ansiedlung von Halbleiterproduzenten. In Asien sind derzeit 35 Chipfabriken im Bau, in Nordamerika drei und in Europa nur zwei. (na/ml)