Einstiegslösungen in integrierte IT für KMU angekündigt

Die IBM Deutschland GmbH hat mit System i Express eine Alternative zu Windows-basierten Servern angekündigt, die mit einem Per-User-Pricing das Wachstum von KMU unterstützen soll.

Anzeige
© Heise Events

Nach Information von IBM können KMU-Kunden ein komplettes All-in-one-System auf einer Per-User-Basis kaufen und ihre Ressourcen mit ihren Geschäftsanforderungen entwickeln. Die IBM System i Express-Lösung sei für fünf bis 40 Anwender gedacht. Mit IBM System i Express könne sich ein Mittelständler auf die Weiterentwicklung seines Geschäfts konzentrieren, da sich die IT-Infrastruktur passend entwickele. Windows-basierte Serversystemen würden hohe Personal- und Ressourcekosten für das Verwalten und Patchen von multiplen Servern erfordern.

Das System i Express enthalte unter anderem einen Workload-Manager, der es erlauben soll, multiple Anwendungen unabhängig auf einem System laufen zu lassen, anstatt einen neuen Server aufzubauen, wenn eine weitere Anwendung benötigt werde. Die System i Express-Angebote 515 und 525 sollen voraussichtlich Ende April 2007 verfügbar sein. Der Preis für das System i 515 Express (für 5 bis 40 Anwender) beginne bei 7995 US-Dollar (US-Listenpreis) und enthalte fünf User-Lizenzen. Weitere Lizenzen für je fünf User sollen 1250 US-Dollar kosten (Quelle: IBM Deutschland GmbH/OSC).