ITK-Leitfaden für boomende Auslandsmärkte

Eine Reihe von Auslandsmärkten glänzt mit exorbitant hohen Wachstumsraten. Allein China und Russland sind in den letzten Jahren pro Jahr um rund 20% gewachsen. Das macht sie und viele andere Boomregionen laut Bundesverbandes Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien (BITKOM) für deutsche Hersteller von IT-Hardware und -Services höchst attraktiv, denn deutsche IT-Produkte und Dienstleistungen sind weltweit angesehen.

Anzeige
© Heise Events

In einer neuen Broschüre „Auslandsmärkte als Chance“ stellen der BITKOM und das Auswärtige Amt internationale Perspektiven für die deutsche Hightech-Branche vor. Diplomaten und IT-Experten haben dafür 14 Länder-Porträts verfasst – vom Nachbar Polen über das diesjährige BITKOM-Partnerland Russland bis nach Indien und China. Auch Saudi-Arabien und weitere Golfstaaten werden beschrieben. Interessenten können die Broschüre auf Anfrage beim BITKOM beziehen. Anfragen bitte an Frau Stefanie Brzoska, BITKOM, Tel. 030 27576-118. (BITKOM/ml)