Serverprobleme über das Web beheben

Die ICO Innovative Computer GmbH bietet mit dem Telejet Webresetter eine Lösung an, mit der man einen abgestürzten Server über das Internet neu starten können soll, ohne dass ein Techniker vor Ort sein muss.

Anzeige

Mit Telejet Webresetter soll man im Fall eines Serverabsturzes auf den Service-Techniker vor Ort, spezielle Remote-Management-Lösungen und auf Power-Schaltboxen (IP-Steckdosen) verzichten können. Dadurch spare man Kosten und schütze die Integrität der Serverdaten. Der Telejet Webresetter könne beliebige Tastaturbefehle an den betroffenen Server über das Internet senden, um schonend einen Neustart einzuleiten. Alternativ könne direkt der Resetknopf des Rechners angesteuert werden. Dazu nutze der Telejet Webresetter ein Perl-Script, das zum Lieferumfang gehören soll.

Anwender könnten auf Wunsch mit jeder geeigneten Programmiersprache eine maßgeschneiderte Lösung erstellen, um das Perl-Script zu ersetzen. Für Small-Business-Kunden ohne installierten Webserver biete ICO das Telejet Webresetter-Starter-Kit. Es enthalte einen Telejet Webresetter HUB und drei Telejet Webresetter Keyboard-Simulatoren. Eine neue Software komplettiere das Paket und könne direkt unter Windows ohne weitere Server-Fachkenntnisse ausgeführt werden. Damit wären die betroffenen Systeme einfach, schnell und bequem anzusteuern. Das Telejet Webresetter Starter-Kit soll es bei ICO zum Sonderpreis von 99,00 Euro geben (Quelle: ICO Innovative Computer GmbH/OSC).