Signatur-Know-how nutzen

Auf der neu gestalteten S-TRUST Website stellt die DSV-Gruppe (Deutscher Sparkassenverlag) Know-how zum Thema Elektronische Signatur bereit, zu dem auch ein E-Learning-Tool gehören soll.

Anzeige

Das neue E-Learning-Tool auf www.s-trust.de soll privaten Nutzern, Kommunen und Unternehmen grundlegende Informationen rund um elektronische Signaturen vermitteln. Zu den Informationen sollen die rechtlichen Grundlagen sowie die Anwendungsbereiche gehören. Über Videoanleitungen könnten die Nutzer sehen, wie PDF- und Word-Dokumente sowie E-Mails rechtsverbindlich signiert werden könnten. Zudem biete die neue Website einen direkten Zugriff auf das Zertifikatsmanagement.

Das neue E-Learning-Tool erkläre die elektronische Signatur mit ihren rechtlichen Grundlagen und zeige anhand von praktischen Beispielen, welchen Nutzen sie im Alltag der Bürger, Kommunen und Unternehmen stiften könne. Zusätzlich soll das Tool über die notwendigen technischen Voraussetzungen informieren, um elektronische Signaturen erstellen zu können. Erläuterungen und technische Details zum Beispiel zum Public-Key-Konzept oder dem Hashwert runden das Angebot laut Anbieter ab. Im Info-Center des Anbieters findet man verschiedene Leitfäden und Whitepapers rund im die IT-Sicherheit, die man nach einer Registrierung erhalten soll. Das E-Learning-Modul steht unter www.s-trust.de/produkte_leistungen/beratung_training/elearning/index.htm zur Verfügung (Quelle: DSV-Gruppe (Deutscher Sparkassenverlag)/OSC).