Softwarepaket für DSL-Router als Open Source verfügbar

Die D-Link Deutschland GmbH stellt die komplette Entwicklungsumgebung für den Router D-Link HorstBox Professional als Open Source zum Download zur Verfügung.

Anzeige
© Heise Events

Das Softwarepaket für D-Link HorstBox Professional bestehe aus dem Quellcode sämtlicher Dienstprogramme sowie dem GNU/Linux-Betriebssystem Kubuntu als Live-DVD. Entwickler sollen dadurch die Möglichkeit erhalten, individuelle Erweiterungen oder vollständig neue Applikationen für die HorstBox Professional zu generieren. Laut Horst Toddenroth, Leiter des Geschäftsbereichs Advanced Products and Solutions bei D-Link Central Europe, ist Open Source wichtiger Bestandteil der Produktstrategie von D-Link, da die Anforderungen an zukunftssichere, flexibel an Kundenwünsche anpassbare Systeme ständig wachsen würden.

Die HorstBox Professional vereine in sich eine Telefonanlage, einen DSL-Router, ein ADSL-Modem, einen WLAN-Access-Point, einen 4-Port-Switch sowie einen USB-2.0-Masterport und verfüge über eine integrierte Soft-PBX auf Basis der Open-Source-Software Asterisk. Der Download des Softwarepakets für D-Link HorstBox Professional soll ab sofort möglich sein (Quelle: D-Link Deutschland GmbH/OSC).