IT-Sicherheit als Innovationsmotor verstehen

Vom 22. – 24.05.2007 findet der 10. Deutsche IT-Sicherheitskongress unter dem Motto „Innovationsmotor IT-Sicherheit“ statt, der eine neue Sichtweise auf die IT-Sicherheit einläuten soll.

Anzeige
© Heise Events

Bislang haben nur wenige die IT-Sicherheit als Innovationsmotor für Wirtschaft und Gesellschaft gesehen, so das BSI. Mit dem diesjährigen Kongress in Bonn solle eine Wende eintreten. IT-Sicherheit soll nicht als lästige und komplizierte Notwendigkeit angesehen werden, sondern vielmehr als ein positiv besetztes Thema mit breitem wirtschaftlichen Wirkungsgrad. Nach Ansicht des BSI hat die IT-Sicherheit wirtschaftliche und politische Prozesse bei der Nutzung neuer Technologien beeinflusst und geprägt.

Die Themen des Kongresses reichen von Sicherheitsmanagement über Sensibilisierung und Ausbildung, Standards, Gesetze und Vorgaben bis hin zu mobilen Übertragungswegen und Trusted Computing. Einen Schwerpunkt bilden die Themenfelder Biometrie und Identitätsmanagement sowie die Sicherheit im Gesundheitswesen. Wer nicht an dem 10. Deutschen IT-Sicherheitskongress teilnehmen kann, findet die Vorträge und Redebeiträge in einem Tagungsband zusammengefasst, der zu einem Preis von 58 Euro bezogen werden kann (Quelle: Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik/OSC).