Telefonische Erreichbarkeit verbessern

Die Softwarelösung XPhone CTI Team V2 von der C4B Com For Business AG soll sich mit Outlook- oder Notes-Kalendern abgleichen, um bei eingehenden Anrufen die Verfügbarkeit der gewünschten Mitarbeitern anzeigen zu können.

Anzeige
© Heise Events

Die Version 2 von XPhone CTI Team stellt nach Angaben des Anbieters einen erweiterten Funktionsumfang bereit. Neben der Anwahl einer Rufnummer per Mausklick soll nun auch das Präsenzmanagement zu den Leistungen gehören. Auf Basis von Outlook- oder Notes-Kalendern werde die Verfügbarkeit eines Mitarbeiters geprüft und intern angezeigt. So könne leicht festgestellt werden, ob die gesuchte Person im Urlaub, in einer Besprechung oder in der Pause ist.

Abhängig von den Kalendereinträgen in Outlook oder Notes könnten Rufumleitungen erfolgen. Ein Ausschalten des PCs soll zudem eine Abmeldung und gleichzeitige Anrufumleitung auf die Voice-Mail-Box aktivieren können. Ähnlich wie beim Instant Messaging könne sich ein Benutzer anzeigen lassen, sobald ein Kollege wieder telefonisch verfügbar ist. Zusätzlich könnten interne Nachrichten über die CTI-Software ausgetauscht werden. Das XPhone Corporate CTI Basispaket inklusive Server-Software, CTI-Services, TAPI-/CSTA-Schnittstellen und fünf Userlizenzen soll für 1190 Euro erhältlich sein. Weitere Benutzerlizenzen seien ab 39 Euro verfügbar. Anwender, die ab dem 01.12.06 die Vorgängerversion XPhone CTI Team 1.1 erworben haben, könnten ein kostenloses Upgrade erhalten (Quelle: C4B Com For Business AG/OSC).