Komplettlösung reduziert IT-Betriebs- und Wartungskosten

Die Microsoft Deutschland GmbH bietet seit kurzem den Small Business Server 2003 R2 als Hosted SBS-Lösung für Kleinunternehmen an, die keinen eigenen Server betreiben möchten.

Anzeige
© Heise Events

Mit der Komplettlösung sollen die Anforderungen von Klein- und Kleinstunternehmen erfüllt, die Produktivität erhöht und die IT-Betriebs- sowie Wartungskosten gesenkt werden. Sicherheit und Verfügbarkeit der IT-Systeme steigen gleichzeitig. Als einer der ersten deutschen Hosting-Anbieter wird die Strato AG die Hosted SBS-Lösung auf den Markt bringen. Besonders Kleinunternehmen können von dem Hosting-Angebot profitieren, da sie zum Teil veraltete Systeme ohne die Möglichkeit zur automatischen Wartung einsetzen, keine Kapazitäten für die notwendigen Sicherheitswartungen haben und gleichzeitig die Software-Vorgaben ihrer Kunden sowie Lieferanten erfüllen müssen.

Durch die Skalierbarkeit der Lösung bietet das Angebot Investitionsschutz. Kleinunternehmen können laut Microsoft später auf Windows Server 2003 R2 oder auf eine Multi-Server-Lösung umsteigen. SBS 2003 R2 bietet ein automatisches, netzwerkweites Patch- und Updatemanagement für alle Update-fähigen Produkte von Microsoft. Dadurch sinken die Administrationskosten. In der Standard Edition beinhaltet der SBS 2003 R2 laut Anbieter die Komponenten Windows Server 2003, SharePoint Services, Exchange Server 2003 SP2 und Office Outlook 2003, Windows Server Update Services sowie Shared Fax Service. Die Premium Edition soll außerdem den SQL Server 2005 Workgroup, den Internet and Security Acceleration (ISA) Server 2004 und Microsoft Office Frontpage 2003 bieten (Quelle: Microsoft Deutschland GmbH/OSC).