Neuer Router kombiniert ADSL, WLAN, VPN und VoIP

Der von Lancom Systems präsentierte Lancom 1821+ Wireless ADSL Router soll für die sichere Standortkopplung von Filialen oder Home-Offices in ganz Europa geeignet sein.

Anzeige
c't wissen - DSGVO 2020 in der Praxis

Bei der Entwicklung hätten Sicherheit, Geschwindigkeit, Zuverlässigkeit und Investitionsschutz im Vordergrund gestanden. So biete das Gerät mit einem ADSL2+-Modem, 4 Ethernet-LAN-Ports, WLAN und ISDN sämtliche Schnittstellen, die für Filialanbindung und Office-Kommunikation notwendig seien. Der USB-Host-Port erlaube die zentrale Ansteuerung angeschlossener Drucker. Neben einem umschaltbaren a/b/g-Dualband-Funkmodul stünden zudem VPN-Funktionen zur gleichzeitigen Nutzung von fünf Kanälen zur Verfügung. Ein Upgrade ermögliche die Verwendung von 25 Kanälen sowie die Nutzung der Hardwarebeschleunigung. Entsprechend der Anforderungen moderner Büro-Umgebungen unterstütze der Router aktuellste WLAN-Sicherheitsstandards. Anstatt der mitgelieferten Dualband-Diversity-Antennen sollen sich auch zahlreiche Zubehör-Antennen aus dem Lancom-Portfolio anschließen lassen.

Dank Voice-over-IP-Optionen könne die Lösung mit allen IP-Telefonie-Funktionen abgerundet werden. Der integrierte 4-Port-Ethernet-Switch lasse sich äußerst flexibel konfigurieren. So sollen sich alle Ports wahlweise als LAN-, DMZ-, WAN- oder Monitor-Port nutzen. Lancom-Router sollen zudem eine komfortable Steuerung und Verwaltung von Zertifikaten sowie innovative Routing-Funktionen bieten, mit denen sich zum Beispiel privater und geschäftlicher Datenverkehr komplett voneinander trennen lassen. Mehrere Geräte ließen sich über ein kostenfreies Management-Tool zentral verwalten und würden so den Installations- und Verwaltungsaufwand minimieren. Das Gerät unterstütze nicht nur den aktuellen Telekom-T-DSL-Standard, sondern auch proprietäre ADSL-over-ISDN-Standards und könne so europaweit an allen ADSL-Anschlüssen eingesetzt werden.

Der neue Lancom 1821+ Wireless ADSL sei sofort über Fachhandel und Systemhäuser zum Preis von 699 Euro (unverbindliche Preisempfehlung, netto) bzw. 831 Euro (inkl. MwSt.) verfügbar (Quelle: Lancom/rgn).