Online-Branchenbuch für Open Source gestartet

Schoeler – IT Solutions hat mit OSS Marketplace ein Portal geschaffen, das Open-Source-Anbieter, entsprechende Dienstleister und interessierte Kunden zusammenbringen soll.

Anzeige
c't wissen - DSGVO 2020 in der Praxis

Bislang sei es für Interessenten nicht leicht gewesen, sich professionelle Unterstützung für Open Source in der Nähe zu suchen und die vielfältigen Angebote zu durchblicken. OSS-Marketplace verstehe sich als Möglichkeit für Anbieter, ihr Produkt- und Dienstleistungsportfolio in ein Register einzutragen, das Interessenten anhand vielfältiger Kriterien durchsuchen könnten, um so den für sie passenden Experten in Sachen Open Source zu finden. Das Angebot richte sich an Anbieter, die Dienstleistungen, Software oder Hardware für Open-Source-Produkte vertreiben.

Zudem enthalte der OSS-Marketplace eine kostenfreie Jobdatenbank für Projektarbeiten, Festanstellungen, befristete Arbeitsverträge und Praktika sowie einen integrierten Eventkalender mit Veranstaltungen, Messen, Konferenzen und Workshops aus dem Bereich der Open-Source-Software. Schwerpunkt des Betreibers Schoeler IT-Solutions soll die Betreuung und der Support der OpenOffice.org Office-Suite und des Grafikprogramms Inkscape sein (Quelle: Schoeler-IT Solutions/OSC).