Open-Source-ERP kennen lernen

Die metas consult GmbH wird am 31.05. auf dem LinuxTag 2007 in Berlin die Open-Source-Lösung ADempiere vorstellen, die die Funktionen eines ERP-, CRM- und SCM-Systems umfassen soll.

Anzeige
© Heise Events

ADempiere werde auf dem LinuxTag 2007 als Beispiel für eine Open-Source-Software präsentiert, die sich bereits im Unternehmenseinsatz bewährt habe. Die Anwender sollen an der internationalen Open-Source-Community ADempiere Bazaar beteiligt sein. Fast jeden Monat würde ein neues Release der Open-Source-Lösung veröffentlicht. Nach Ansicht der metas consult GmbH befindet sich ADempiere auf dem Weg, das führende Open-Source-ERP-System zu werden. Zahlreiche Mitglieder der Community seien auf dem LinuxTag 2007 vor Ort und stünden für Diskussionen und offene Fragen zur Verfügung.

ADempiere soll aus der Software Compiere entstanden sein und sei ursprünglich von der Firma Compiere, Inc. entwickelt worden. Seit 1999 würde ADempiere kontinuierlich weiterentwickelt. Inzwischen gehöre ADempiere zu den zehn erfolgreichsten Open-Source-Projekten bei Sourceforge.net. Die Basisausführung ADempiere enthalte bereits viele Module, um die Prozesse im Unternehmen abzubilden. Je nach Schwerpunkt könnten über Benutzerrollen und -berechtigungen verschiedene ERP-Szenarien ausgeblendet oder erweitert werden (Quelle: metas consult GmbH/OSC).