Über den Webbrowser telefonieren

Von der indigo networks GmbH kommt eine neue Möglichkeit, Telefonate über das Internet zu führen. Ein Plug-in für den Firefox-Browser soll direkte VoIP-Verbindungen schaffen können.

Anzeige
© Heise Events

Die Software sipgateFFX erlaube es den Kunden von sipgate.de erstmals, unmittelbar aus einem Internet-Browser heraus auf VoIP-Funktionen zuzugreifen. Telefonnummern auf Webseiten könnten direkt angewählt werden. Ebenso bestehe über den Browser ein Zugang für die Onlineverwaltung des Kunden-Accounts. Nach einer kurzen Installation soll die Firefox-Statusleiste das Sipgate-Symbol inklusive Zugriff auf ein entsprechendes Pogramm-Menü enthalten.

Über die Funktion Click2Dial würden auf Webseiten befindliche Telefonnummern optisch hervorgehoben und könnten sofort angewählt werden. Das Telefonat würde über das an einem VoIP-Router angebrachte Telefon oder die Telefonsoftware auf dem PC geführt. Neue Sprachnachrichten oder der optional verfügbare Empfang von Faxnachrichten sollen in der Statusleiste von Firefox angezeigt werden. Zudem biete sipgateFFX einen direkten Zugang zu dem SMS- und Faxbereich sowie zur Accountverwaltung inklusive Anruflisten, Telefonbuch, Einzelverbindungsnachweis, Voicemail und Kontobereich. Das für Firefox entwickelte Plug-in könne ab sofort unter https://www.sipgateteam.de/funktionen/fax kostenlos heruntergeladen werden (Quelle: indigo networks GmbH/OSC).